Aktivitäten

ATF-Übung 2024 (ATF 3)
   
 

Übung der Analytischen Taskforce Köln – ATF 3

Am 20.04.2024 hat die ATF Köln eine gemeinsame Übung der ATF-Mitglieder der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr Köln durchgeführt. Für die Übung wurde als Schadenslage ein Austritt von mehreren Mineralölerzeugnissen aus einem Tank-Schiff auf dem Rhein angenommen.

Die USD-Mannschaft übernahm bei der Übung einerseits Logistik-Aufgaben und anderseits die Probenahmen / Messungen an diversen Stellen im gesamten Stadtgebiet. Neben den direkten Rückmeldungen an die Einsatzleitung, führten wir die genommenen Proben anschließend auch der Analytik zu.

Hintergrundinformationen zur ATF (CBRN):

Bund und Länder haben sich in 2002 auf die „Neue Strategie zum Schutz der Bevölkerung in Deutschland“ verständigt. Neben der optimalen Zusammenarbeit zwischen Bund und Länder, ist auch die Bewältigung von national bedeutsamen Gefahren- und Schadenslagen ein Teil der Zielsetzung dieser Strategie.

Der Sonderschutz mit Hilfe von hoch spezialisierten, mobilen Einsatzkräften (Task Force) stellt die höchste Schutzstufe (4) der Gefahrenabwehr dar. Die ATF dient dabei dem Schutz der Zivilbevölkerung bei chemischen, biologischen und radiologischen / nuklearen Gefahrenlagen. Sie verfügt u.a. über besondere Fähigkeiten in der CBRN-Probennahme, -Analytik und -Beratung, die über die üblichen Möglichkeiten der kommunalen Gefahrenabwehr hinausgehen.

Quellen: "Die Analytische Task Force" (BBK, 2019) und "ABC-Schutz-Konzept NRW – Teil 6, ATF NRW" (IdF NRW, 2023)

Du hast Lust, dich auch im Brand- und Katastrophenschutz zu engagieren? Dann melde dich bei uns und lerne die Mannschaft des USD bei einem unserer Übungsdienste in Köln kennen! Weitere Informationen hierzu findest du auf der Seite Mitglied werden.

   

Jahreshauptversammlung 2024
 


Am Samstag (02.03.2024) fand die alljährliche Jahreshauptversammlung (JHV) vom Umweltschutzdienst der Freiwilligen Feuerwehr Köln statt. Auf der Tagesordnung standen u.a.:

  • Jahresbericht der USD-Einsatzabteilung (Tätigkeiten als Teil der Freiwilligen Feuerwehr und der Analytischen Taskforce (ATF) Köln),
  • Jahresbericht der Jugendfeuerwehr USD und
  • Beförderungen.

Im Anschluss an die JHV blieben wir noch etwas in geselliger Runde zusammen und haben den Abend bei Speis und Trank ausklingen lassen.


Podiumsdiskussion & RTL-Beitrag
       
 

Wir stärken das Ehrenamt, das Ehrenamt stärkt uns

Unter diesem Motto hat Sebastian Fuhrt – in 2023 neu gewählter stv. Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Köln – vergangenen Dienstag an der Podiumsdiskussion im Hause der Konrad-Adenauer-Stiftung teilgenommen und unter anderem mit Innenminister Herbert Reul über die ehrenamtliche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr gesprochen. Ein großer Punkt: Die Gewinnung von neuen, ehrenamtlichen Kräften, die dringend benötigt werden.

Auch Kulturveranstaltungen brauchen neben dem Sanitätsdienst, Brand- und Katastrophenschutz das Engagement tausender, freiwilliger Helfer. "Ohne den riesigen Einsatz ehrenamtlicher Kräfte, der Freiwilligen Feuerwehr, Hilfsorganisationen, die den Sanitätsdienst stellen, und des THW, würde eine Veranstaltung wie die Fußball-Europameisterschaft in unserem Land nicht zu stemmen sein", so Fuhrt.

Bereits am Montag besuchte den USD ein Team von RTL-West. Neben Interviews wurde auch eine Übung auf dem Gelände der Feuerwehrschule Köln gefilmt. Der Beitrag wurde am 10.01.2024 veröffentlicht und kann u.a. auf dem YouTube-Kanal von RTL-West hier (externer Link) abgerufen werden.

Du hast Lust, dich auch im Brand- und Katastrophenschutz zu engagieren? Dann melde dich bei uns und lerne die Mannschaft des USD bei einem unserer Übungsdienste in Köln kennen! Weitere Informationen hierzu findest du auf der Seite Mitglied werden.

       

Die zweite Silvester-Bereitschaft des Umweltschutzdienstes
 
 

In der Silvesternacht besetzt der Umweltschutzdienst der Freiwilligen Feuerwehr Köln erneut zwei Fahrzeuge und ist bis in die frühen Morgenstunden des 1. Januars 2024 #ImEinsatzFürKöln.

Gemeinsam mit den Kamerad:innen der Freiwilligen Feuerwehr Kalk unterstützen wir die Kolleg:innen der Berufsfeuerwehr im erweiterten Innenstadtbereich.

Während wir uns an gewöhnlichen Tagen erst nach einer Alarmierung auf den Weg zum Gerätehaus machen, feiern wir die Silvesternacht direkt vor Ort im Kreise unserer Kamerad:innen. Dadurch können wir deutlich kürzere Ausrückzeiten einhalten und dem erhöhten Einsatzaufkommen effizient begegnen.

Wir wünschen den Bürger:innen der Stadt Köln einen schönen Start in das kommende Jahr und den diensthabenden Kolleg:innen und Kamerad:innen eine ruhige Schicht.

Euer Umweltschutzdienst

 

Einheitsbilder 2023
 


Wir sind der USD!

Am vergangenen Sonntag (22.10.2023) haben wir uns zum Fotoshooting am Fort Deckstein getroffen. Heute dürfen wir euch die Ergebnisse präsentieren!

Wir bedanken uns bei allen Kameradinnen und Kameraden sowie allen Jugendlichen für die Teilnahme und das zahlreiche Erscheinen. Ebenfalls danken wir Lars Jäger, dass er sich am Sonntag die Zeit genommen und unsere Fotos angefertigt hat.

Aktuell besteht der Umweltschutzdienst (USD) der Freiwilligen Feuerwehr Köln aus 63 Erwachsenen und 20 Jugendlichen – weitere Mitglieder sind derzeit im Aufnahmeprozess und naturgemäß ist es bei dieser Einheitsgröße nicht mehr einfach möglich, dass alle an einem Fototermin teilnehmen können.

 

USD-Segeltörn #2
 


Vom 23.06.2023 bis zum 26.06.2023 hieß es wieder "Leinen los"! 20 Kameradinnen und Kameraden setzten am verlängerten Wochenende wieder die Segel und fuhren verteilt auf zwei Segelboote über das Ijsselmeer. Täglich wechselnde Wetterbedingungen, Häfen und kulinarische Köstlichkeiten versüßten uns den gemeinsamen Ausflug.

Gemeinsam haben die Crews der beiden Boote wieder schöne und unvergessliche Erinnerungen geschaffen, die uns als USD-Team und Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Köln noch enger zusammenschweißen.

Besucht unseren Instagram-Kanal @usdkoeln – dort findet ihr u.a. ein Video von unserem diesjährigen Segeltörn!

   3

Leistungsnachweis 2023

Nachdem das USD-Team der freiwilligen Feuerwehr Köln mehrfach für den Leistungsnachweis 2023 geübt hat, nahmen wir am 03.06.2023 am Leistungsnachweis teil und das Training hat sich gelohnt, denn wir waren erfolgreich!

Neben einer Einsatzübung stellten die USD-Mitglieder ihr Können im schriftlichen Test, bei der 1. Hilfe und bei Knoten & Stiche unter Beweis.

... gerade bei der Einsatzübung hatten wir Glück 😅 das Einsatz-Szenario wurde gewürfelt! Wir durften nicht nur einen normalen Löschangriff vorführen, sondern auch unsere Fertigkeiten bei der Wasserentnahme aus offenem Gewässer + Schaumrohr (neben 2 C-Rohre) darstellen.

   

Gemeinsame Übung mit der Jugendfeuerwehr USD

Am Dienstag (23.05.2023) stand wieder das Training für den Leistungsnachweis 2023 auf dem Dienstplan.

Da dienstags auch die regulären Übungsdienste unserer JF USD stattfinden, wurde kurzerhand entschieden, dass wir den Übungsabend gemeinsam gestalten. Während die Einsatzabteilung USD also für den Leistungsnachweis übte, übten unsere JF-Mitglieder für die Jugendflame 1 und 2.

Neben theoretischen Übungen bzw. Knoten und Stiche, wurde anschließend der Löschangriff mit Wasserentnahme über Saugschläuche aus offenem Gewässer mehrfach geübt. Dabei traten die Mannschaften (JF vs. Einsatzabteilung) auch gegeneinander an – herzlichen Glückwunsch an die Jugendfeuerwehr USD, die die Einsatzabteilung zeitlich knapp geschlagen hat!

       

Einblick in unsere Übungsdienste & weitere Aktivitäten
     


Neben Übungsdiensten, die sich auf unsere spezialisierten Aufgaben (CBRN) beziehen, führt der USD der freiwilligen Feuerwehr Köln selbstverständlich auch regelmäßig Übungen zu den regulären feuerwehrtechnischen Aufgaben durch.

  • Am 03.05.2023 fand unser Übungsdienst an der Feuerwache 5 und dem dort angesiedelten Führungs- und Schulungszentrum der Berufsfeuerwehr Köln statt. Während ein Teil der Mannschaft den Löschangriff im Freien übte, war der andere Teil im Übungshaus. Dort simulierten wir unterschiedliche Brand-Szenarien unter Atemschutz. Neben dem Auffinden und Bergen von Personen wurde hier auch der Notfall bei AGT-Kameradinnen und -Kameraden (Notfalltraining nach FwDV 7) trainiert. 
  • Unser Übungsdienst am 10.05.2023 führte uns dann zum Rhein. Mit unserem LF und GW-Mess fuhren wir das Ufer vom Rhein an. Dort übten wir die "Wasserentnahme aus offenem Gewässer" und gleichzeitig auch wieder den Löschangriff an fiktiv brennender Vegetation.

Zusätzlich zu den regelmäßigen Übungsdiensten ist der Umweltschutzdienst auch an den weiteren Tagen aktiv gewesen. Der A-Lehrgang konnte beispielsweise von den Teilnehmenden am Samstag, den 13.05.2023, erfolgreich abgeschlossen werden – herzlichen Glückwunsch an alle Absolventinnen und Absolventen! Neben USD-Kameradinnen und Kameraden wurden hier auch Mitglieder anderer Löschgruppen von unseren Ausbildern geschult und trainiert. Währenddessen waren weitere Kameraden beim Fahrsicherheitstraining und am Nachmittag wurde dann wieder für den Leistungsnachweis geübt.

Auch am Sonntag (14.05.2023) waren wir nicht untätig. Unser ABC-Erkunder macht sich samt Besatzung auf den Weg nach Aachen – siehe Einsatzliste.

     

Ein spannender & ereignisreicher Tag beim USD
   


28.04.2023 – ein spannender und ereignisreicher Tag für den Umweltschutzdienst (USD) der Freiwilligen Feuerwehr Köln neigt sich dem Ende zu:

  • Bereits heute Morgen machten sich drei USD-Kameraden in einem KdoW auf den Weg Richtung Elze. Dort holten Sie unseren neuen GW Logistik 2 vom Land Nordrhein-Westfalen ab. Das neue USD-Fahrzeug wurde dann abends von weiteren Kameradinnen und Kameraden gebührend empfangen.
  • Um 18 Uhr traf sich eine Gruppe von USD-lern zum Trainieren! Unser Ziel ist eindeutig: wir möchten eine gute Performance beim diesjährigen Leistungsnachweis ablegen.
  • Einige Minuten später – um 18:07 Uhr – wurde der USD mit dem Einsatzstichwort "ATF 2" alarmiert. Das Team machte sich in unserem ABC-Erkunder auf den Weg Richtung Rheinberg (weitere Details können unserer Einsatz-Übersicht entnommen werden).
   

USD besucht den Ausbildungszug Gefahrgut der DB Netz AG
     


Der USD der Freiwilligen Feuerwehr Köln besuchte am 21.03.2023 den Ausbildungszug Gefahrgut der DB Netz AG.

Der Ausbildungszug besteht aus 3 Wagen: Unterrichtswagen, Armaturenkesselwagen und Leckagekesselwagen. Nach einer Theorie-Einheit (u.a. zu den Themen: Arten von Gefahrgut, besondere Gefahren bei der Bahn und Vorgehen bei Gefahrgut-Unfällen) wurden die beiden Kesselwagen besichtigt. In den Kesselwagen wurden bspw. diverse Armaturen vorgestellt.

Im Anschluss folgten dann Praxisübungen in CSA. Bei diesen Übungen trainierten die USD-Mitglieder das fachgerechte Abdichten von Leckagen sowie das Umpumpen von Gefahrgut.

     

Jahreshauptversammlung 2023
 


Am Samstag (04.03.2023) fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung (JHV) statt. Auf der Tagesordnung standen u.a.:

  • Jahresbericht der USD-Einsatzabteilung,
  • Jahresbericht der Jugendfeuerwehr USD und
  • Beförderungen.

Zusätzlich wurden die USD-Einsatzkräfte, die während der Flutkatastrophe 2021 auch in mehreren Orten des Ahrtals geholfen haben, vom Land Rheinland-Pfalz geehrt – neben einer Urkunde wurde den Kameradinnen und Kameraden eine entsprechende Medaille überreicht. Zuletzt wurden die eingesetzten USD-Mitglieder bereits vom Minister des Inneren, Herbert Reul, mit der Einsatzmedaille des Landes NRW geehrt.

Im Anschluss an die JHV blieben wir noch etwas in geselliger Runde zusammen und haben den Abend bei Speis und Trank ausklingen lassen.

     
     

Erste Silvester-Bereitschaft in der Geschichte des Umweltschutzdienstes

Am 31.12.2022 und 01.01.2023 sind wir, der Umweltschutzdienst (USD) gemeinsam mit der Löschgruppe Kalk, im Innenstadt-Bereich für Euch mit im Einsatz.

Unsere Bereitschaft direkt auf der USD-Wache ist dabei für uns – als Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Köln – eine Besonderheit, da wir uns im Normalfall erst bei einer Alarmierung auf den Weg zur Wache machen. Wir erwarten zu Silvester ein üblicherweise erhöhtes Einsatzaufkommen für die Feuerwehr Köln. Durch unsere Bereitschaft vor Ort möchten wir u.a.

  • dieser Erwartung Rechnung tragen,
  • schnellstmöglich für die Leitstelle sowie für die Stadt Köln einsetzbar sein und
  • damit unsere Kameradinnen und Kameraden der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr Köln unterstützen.

Wir wünschen euch ein frohes, neues Jahr!

Euer Umweltschutzdienst

 2022-usd-silvester
 2022-silvester-1  2022-silvester-2

Weihnachtsfeier und Glühweinfeier 2022
   


Zur Weihnachtsfeier 2022 versammelten sich die Mitglieder des Umweltschutzdienstes (USD) am 26.11.2022 im "Em Goldene Kappes". Bei Speis und Trank haben wir gemeinsam das vergangene Jahr Revue passieren lassen und neben offiziellen Ansprachen auch mit wechselnden Kameradinnen und Kameraden schöne Gespräche geführt.

Am 21.12.2022 versammelten wir uns wieder am Gerätehaus des USD. Gemeinsam mit den Jugendfeuerwehrmännern und -frauen, deren Eltern, Nachbarn und Gästen veranstalteten wir unsere jährliche Glühweinfeier. Neben Glühwein, alkoholfreien Punsch und warmen Kakao, war auch für das leibliche Wohl in Form von frischen Waffeln, Würstchen und Salaten gesorgt. Als besondere Gäste durften wir den OvA und Hennes begrüßen - vielen Dank, dass ihr bei uns wart!

   
   

Jahresversammlung und Totenehrung 2022

Am 20.11.2022 haben die Mitglieder des Umweltschutzdienstes (USD) an der Jahresversammlung und der Totenehrung am Kölner Dom teilgenommen.

Nach einer Messe im Kölner Dom, wurde eine gemeinsame Gedenkfeier auf der Domplatte abgehalten. Die anschließende Jahresversammlung der Feuerwehr Köln fand im Wallraff-Richartz-Museum statt.


Impressionen 2022

Nachfolgend möchten wir mit Ihnen und euch einige Impressionen aus unserem "USD-Alltag" teilen. Ein Teil der Bilder wurde dabei während oder nach unseren Einsätzen gemacht.

 1  
   


Feuerwehr- und Katastrophenschutz Einsatzmedaille

Heute (14.08.2022) reiste Herr Minister Reul nach Köln, um vor Ort rund 500 Helferinnen und Helfer von Feuerwehr und Hilfsorganisationen gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Reker zu danken.

Als Zeichen der Anerkennung für ihren Einsatz in der größten Naturkatastrophe der Landesgeschichte verliehen sie persönlich den Helferinnen und Helfern ihre Medaillen. Die „Feuerwehr- und Katastrophenschutz Einsatzmedaille“ ist eigens für diesen Zweck gestiftet worden.

Für uns ist dies ein Zeichen der Anerkennung unseres Einsatzes im Kölner Stadtgebiet, im Erftkreis sowie dem zweiwöchigen Einsatz im Ahrtal.


USD Segeltörn 2022

Nicht nur der Aufgabenbereich des USD ist vielseitig sondern auch die gemeinsamen Unternehmungen.

Zusätzlich zum Jahresausflug hieß es für 18 USD’ler „Leinen los“! Es war ein herrliches Wochenende auf dem IJsselmeer mit 2 Booten - gesteuert von eigenen „USD-Skippern“ .

Jeder Törn-Teilnehmer war nicht lediglich ein Passagier, sondern Teil der segelnden Crew. Wirklich jeder musste und wollte mit anpacken - egal ob es bei Segelmanövern, den Hafenmanövern oder beim gemeinsamen Kochen war.

Es wird sicherlich einen Segeltörn 2023 geben …

   

Umweltschutzdienst der Feuerwehr Köln besucht den Chemiepark Knapsack

Am Mittwoch, den 06.07.2022, war der Umweltschutzdienst (USD) der Feuerwehr Köln zu Besuch im Chemiepark Knapsack. Durch den Abend führte ein interessantes Programm, das spannende Einblicke in den Chemiepark Knapsack bot und die Aufgaben und die technische Ausrüstung der Werkfeuerwehr des Chemieparks den Mitgliedern des USD näherbrachte.

Bei einer einstündigen Rundfahrt durch die beiden Werkteile Knapsack und Hürth konnten die Mitglieder des USD viele interessante Informationen zu den Produktionsanlagen der Standortunternehmen sowie zu den hergestellten Produkten erfahren. Beeindruckend war dabei nicht nur die Vielzahl der unterschiedlichen Produkte und deren spätere Verwendungszwecke, sondern auch die Größe der Produktionsanlagen.

Im zweiten Teil des Abends stellten Mitarbeiter der Werkfeuerwehr ihr Arbeits- und Aufgabenfeld dar. Der Alltag auf der Feuerwache, das Einsatzspektrum aber auch die besonderen Anforderungen an eine Werkfeuerwehr in der chemischen Industrie standen hier im Mittelpunkt.

Das Highlight des Abends war das Großtanklöschfahrzeug, kurz GTLF, der Werkfeuerwehr. Das Fahrzeug beeindruckte mit dem 25m langen Löscharm sowie der Löschmittelbevorratung von 9.500l Wasser, 4.500 l Schaummittel und 500kg Pulver. Die Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs wurde durch eine Vorführung der Löschmittelwerfer an Fahrzeugfront und Löscharm deutlich.

Der USD bedankt sich bei Sebastian Hecht, selbst Mitglied des USD und Mitarbeiter des Chemieparkbetreibers YNCORIS und Herrn Sebastian Nüsgen, stellv. Leiter der Werkfeuerwehr sowie seinen Kollegen für den super Abend im Chemiepark Knapsack.


Jahresausflug - 2022

Der Jahresausflug 2022 führte die USD-Mitglieder nach Rollesbroich. Vor Ort haben wir unter anderem das örtliche Feuerwehr-Fest sowie den Klettergarten besucht und gemeinsam Fußball bzw. Volleyball gespielt. Wir hatten auch dieses Mal gemeinsam sehr viel Spaß und freuen uns bereits jetzt auf unseren Ausflug im nächsten Jahr!


Gemeinsame Übungen mit der Berufsfeuerwehr
     
 

In den vergangenen Monaten haben wir mehrere Übungsdienste gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr durchgeführt. Dabei ging es vor allem um Chemie-Einsätze und die Arbeit von Gefahrstoffzügen. Wir freuen uns über diese gute Möglichkeit, gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu üben und neue Einsatztaktiken kennenzulernen.


Praktische Übungsdienste laufen wieder

Seit Anfang diesen Monats (Juni) führen wir, unter der Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen, wieder praktische Übungsdienste in vollem Umfang durch und freuen uns endlich das theoretische Wissen der letzten Monate wieder zusammen in die Tat umzusetzen.

     

Online-Jahreshauptversammlung 2021

Am 29.05.2021 hielten wir unsere Jahreshauptversammlung des Umweltschutzdiensts (USD) ab. Derzeit hat der Umweltschutzdienst 46 aktive Mitglieder und 5 befinden sich gerade im Aufnahmeverfahren.

Die Jahreshauptversammlung wurde wegen der Corona-Schutzmaßnahmen erstmals online durchgeführt.

 

USD-Aktiv Online-Übungsdienst 2021
 
 

Weiterhin treffen wir uns mittwochs zu den Online-Übungsdiensten. Die Vorbereitungen laufen jedoch, um bald wieder mit hohen Schutzmaßnahmen praktische Übungsdienste durchzuführen.


USD-Aktiv Online-Übungsdienst

Aufgrund einer stark einschränkenden Corona-Situation wurden Übungsdienste online per Videokonferenz durchgeführt. Vom 22. April bis 24. Juni trafen wir uns hierzu jeden Mittwoch virtuell um 19 Uhr.

   

Totenehrung und Jahresversammlung 2018
   
 

Am Totensonntag, dem 25.11.2018, beteiligte sich der Umweltschutzdienst (USD) am Appell zur Totenehrung der Feuerwehr Köln mit anschließender Jahresversammlung der Kölner Feuerwehren. Auf der Jahresversammlung ließ der Direktor der Feuerwehr Köln, Johannes Feyrer, das Jahr Revue passieren und informierte die Anwesenden mit aktuellen Fakten zur Kölner Feuerwehrfamilie, bestehend aus Freiwilliger, Berufs-, und Werkfeuerwehr.


St. Martin 2018

Am St. Martins-Umzug und -Feuer beteiligten wir uns auch dieses Jahr wieder an der Städtisch-Katholischen Grundschule in Köln-Lindenthal (externer Link) am 13.11.2018.

Dabei zeigten wir auch vielen interessierten Kindern und Eltern unsere Feuerwehrausrüstung.


Hochzeit eines Kameraden im September 2018

Die Kameradinnen und Kameraden vom Umweltschutzdienst (USD) trafen sich am 22.09.2018 zu einem freudigen Ereignis, denn einer ihrer Kameraden gab sich heute mit seiner Frau bei seiner Hochzeit das Ja-Wort! Wir stellten ein Ehrenspalier und beglückwünschten das frisch vermählte Paar. Im Anschluss konnten wir uns noch mit Kaffee und Kuchen stärken und nutzten die Gelegenheit für ein Gruppenfoto.


Straßenfest Venloer Strasse in Ehrenfeld 2018

Gefeiert wurde das Straßenfest auf der Venloer Straße zwischen Piusstraße und Ehrenfeldgürtel in Ehrenfeld am 11./12. August 2018.

Wir vom Umweltschutzdienst (USD) präsentierten uns an beiden Tagen mit einem Infostand, an dem wir Groß und Klein über unsere Jugendfeuerwehr, aber auch über die Einsatzabteilung informierten. Bei den Kleinen war es ein Highlight einmal einen Feuerwehrhelm und eine Feuerwehrjacke tragen zu können, zusammen mit einem Strahlrohr. Hierbei konnten die Eltern dann Erinnerungsfotos schießen.


Fahrsicherheitstraining
 

Am 16.06.2018 absolvierten einige Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) ein Fahrsicherheitstraining mit ihren Einsatzfahrzeugen. Auf dem Bild sieht man den Gerätewagen Messtechnik (GW-MESS) bei einer Gefahrenbremsung auf nasser Fahrbahn.

Es wurden viele verschiedene Übungen durchgeführt, mit dem Ziel, dass wir mit unseren Fahrzeugen immer sicher ans Ziel kommen, um den Kölner Bürgern zu helfen.


Feuerwehrtag in Hennef-Happerschoß
 

Die Löschgruppe Happerschoß der Freiwilligen Feuerwehr Hennef veranstalte am 27.05.2017 am Gerätehaus einen Feuerwehrtag, an dem allerlei Einsatzfahrzeuge ausgestellt wurden.

Wir vom Umweltschutzdienst (USD) stellten zwei unserer Fahrzeuge im Rahmen der Analytischen Task Force (ATF) aus, zum einen den ABC-Erkundungskraftwagen des Landes Nordrhein-Westfalen (ABC-ErkKW NRW) und zum anderen den Gerätewagen der Analytischen Task Force (GW-ATF).

So konnten wir zahlreichen Besuchern Einblicke in unsere Arbeit und die Arbeit der ATF geben.


Ernennung neuer Einheitsführung
 

Am 16.05.2018 versammelte sich die Mannschaft des Umweltschutzdienstes (USD) in Ausgehuniform zu einem feierlichen Anlass. Nach sechs Jahren wurde die Einheitsführung des USD gewechselt. OBM Thomas Muders, der das Amt des Einheitsführers 2012 antrat, wurde als Einheitsführer vom leitenden Branddirektor Frank Stobbe, der unseren Gefahrenabschnitt leitet, feierlich von seinen Aufgaben entpflichtet. Im Anschluss wurde von Herrn Stobbe BI Karsten Illing als neuer Einheitsführer des USD im Kreise der aktiven Mannschaft und der Jugendfeuerwehr ernannt. Seine Stellvertreter sind BM Sebastian Fuhrt und BM Timo Glawe, die auch ernannt wurden. Der Leiter unsers Stabsbüros, Brandamtmann Andreas Müller, und der Gefahrenabschnittssprecher der Freiwilligen Feuerwehr Köln, Alexander Hintzen von der Löschgruppe Brück, ließen sich diesen feierlichen Anlass nicht entgehen und waren auch zur Unterkunft des USD gekommen.

Zur Verabschiedung von Thomas Muders wurden ihm Geschenke überreicht und für seinen Dienst am USD feierlich gedankt. Er hat den USD von einer ehemaligen Katastrophenschutzeinheit zu einer modernen Feuerwehreinheit geführt. Die Jugendfeuerwehr (JF) des USD führte zum Anlass der Verabschiedung von Thomas Muders aus der Einheitsführung eine Schauübung mit dem Tragkraftspritzenanhänger (TSA) durch, in der sie ihr Können bewiesen. Wir wünschen der neuen Einheitsführung gutes Gelingen für die nächsten sechs Jahre an der Spitze des USD.


Jahreshauptversammlung 2018

Am 16.03.2018 hielten wir unsere Jahreshauptversammlung des Umweltschutzdiensts (USD) ab. Unser Einheitsführer Thomas Muders gab einen Jahresbericht der Einsatzabteilung für das Jahr 2017, in dem wir zu 14 Einsätzen alarmiert wurden. Mehr Infos zu den Einsätzen gibt es hier: Link.

Derzeit hat der Umweltschutzdienst 27 aktive Mitglieder und 5 befinden sich gerade im Aufnahmeverfahren. Erfreulicherweise wurde ein Gruppenführerlehrgang im Institut der Feuerwehr in Münster absolviert und ein Führerschein der Klasse C/CE gemacht. Dazu gab es sehr viele Aus- und Weiterbildungen. Letztes Jahr wurde der Trinkwasseraustauschsatz für den GW-Dekon geliefert.

Unser Jugendwart Timo Glawe gab einen Jahresbericht der Jugendfeuerwehr (JF), wobei wir hier 14 Jugendliche an das Feuerwehrwesen heranführen.

Anschließend konnte Einheitsführer Muders mehrere Kameradinnen und Kameraden befördern, nämlich: FF Vanessa Grote, FM Christian Jakubzig, FM Steffen Hilbert, OFM Jonas Schiefbahn, UBM Max Schmid, BM Jonas Günther, BM Sebastian Fuhrt und BM Christian Kukat. Zum Abschluss stärkten wir uns an einem leckeren Buffet und ließen den Abend in geselliger Runde ausklingen.


Fussballturnier in Widdersdorf 2018

Am 17.02.2018 beteiligten wir uns vom Umweltschutzdienst (USD) mit einer Mannschaft am Fussballturnier der Löschgruppe Widdersdorf (externer Link). Es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht!


Weihnachtsfeier 2017

Die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) trafen sich am 09.12.2017 um ihre Weihnachtsfeier abzuhalten und bei leckerem Essen ein paar gesellige Stunden zu verbringen und das Jahr Revue passieren zu lassen.


Netzwerktreffen Fachberater ABC in NRW

Am 02.12.2017 trafen sich ABC-Fachberater zu einem NRW-weiten Netzwerktreffen in Wuppertal beim Verband der Feuerwehren NRW (VdF NRW). Dieses Jahr lag der Schwerpunkt auf atomare und biologische Gefahren. Etwa 45 Fachberater waren beteiligt, darunter auch mehrere Mitglieder des Umweltschutzdiensts (USD), die mit ihrer naturwissenschaftlichen Ausbildung als Fachberater für die Analytische Task Force (ATF) Köln fungieren. 

Mehr Infos: Facebook-Seite des VdF NRW (externer Link) und VdF NRW (externer Link).


Totenehrung und Jahresversammlung 2017

Am jährlichen Appell zur Totenehrung der Feuerwehr Köln mit anschließender Jahresversammlung der Kölner Feuerwehren am Totensonntag, den 26.11.2017, beteiligten wir uns vom Umweltschutzdienst (USD). Auf der Jahresversammlung berichtete der Direktor der Feuerwehr Köln, Johannes Feyrer, nach dem Motto “Das geschah in der Kölner Feuerwehrwelt 2017” über die Ereignisse des vergangenen Jahres und gab einen Ausblick auf die Zukunft.


Gründung der Löschgruppe Kalk

Heute, am 19.11.2017, wurde - auf den Tag genau 140 Jahre nach der ersten Gründung - die Löschgruppe Kalk der Freiwilligen Feuerwehr Köln vom Leiter der Feuerwehr  Köln gegründet. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge können wir die Löschgruppe Kalk mit 3 Feuerwehrmännern unterstützen, die uns jetzt beim USD nicht mehr zur Verfügung stehen. Wir wünschen der Löschgruppe Kalk auf ihrem Weg alles Gute und immer genug Wasser am Strahlrohr.


St. Martin 2017

Am St. Martins-Umzug und -Feuer beteiligten wir uns vom Umweltschutzdienst (USD) der Freiwilligen Feuerwehr Köln an der Städtisch-Katholischen Grundschule in Köln-Lindenthal (externer Link) am 13.11.2017. Dabei zeigten wir auch vielen interessierten Kindern und Eltern unsere Feuerwehrausrüstung.


Jahresausflug 2017

Am 23.09.2017 haben wir vom Umweltschutzdienst (USD) unseren Jahresausflug 2017 begangen. Wir trafen uns zu einem gemütlichen Frühstück auf der Wache und haben dann eine Stadtführung bekommen. Diese startete im Belgischen Viertel und wurde mit Fokus auf Strassenkunst von unserer tollen Stadtführerin Eva von "Köln erkennen" durchgeführt. Bei bestem Ausflugswetter ging es dann auf einer Schifffahrt mit der "Weißen Flotte" nach Rodenkirchen weiter. Von dort sind wir mit Schlauchbooten den Rhein wieder hinuntergepaddelt und am Rheinpark angelandet. Nach einer kurzen Fahrt mit der Kleinbahn stärkten wir uns in einem Brauhaus in Deutz und ließen den gelungen Ausflugstag ausklingen.


Teilnahme am Leistungsnachweis in Fühlingen

Der Umweltschutzdienst (USD) hat am Samstag, den 09.09.2017, erfolgreich am Leistungsnachweis in Fühlingen teilgenommen. Der Leistungsnachweis besteht aus 4 Disziplinen: 
Brandbekämpfungsübung, Staffellauf (jeweils 50 m), Theorie (jeweils 3 Fragen schriftlich beantworten), 3 Knoten und Stiche legen bzw. stechen sowie das Anlegen eines Rettungsknotens an einer Puppe (ca. 70 Kg) und deren Abseilen aus dem 2. Obergeschoss.

Mit nur insgesamt 7 Fehlerpunkten von erlaubten 15 konnte der USD auch dieses Jahr eine überzeugende Leistung vorweisen. Die schriftlichen Fragen wurden mit einer Ausnahme alle richtig beantwortet. Bei den Knoten bekamen wir leider 3 Fehlerpunkte, da zwei doppelte Achterknoten einfach nicht gelingen wollten und wir beim Abseilen der Puppe knapp über der zugelassenen Zeit lagen. Beim Löschangriff gehörten wir mit nur 3 Fehlerpunkten zu den sehr guten Einheiten des Tages. Als einzige angetretene Staffel bekamen wir als Anerkennung eine Fleischwurst.


Kölner Ehrenamtstag 2017

Am 03.09.2017 haben wir uns vom Umweltschutzdienst (USD) mit Kameraden aus Flittard, Dünnwald, Holweide und Dellbrück im Rahmen des diesjährigen Ehrenamtstages auf dem Altermarkt präsentiert. Bei schönem Wetter und in einer leicht jecken Umgebung haben wir uns und unseren ABC-Erkunder vorgestellt.

Mehr Informationen (externe Links): Stadt Köln, Kölnische Rundschau und report-k.de.


Straßenfest Venloer Strasse in Ehrenfeld 2017

Gefeiert wurde das Straßenfest auf der Venloer Straße zwischen Piusstraße und Ehrenfeldgürtel in Ehrenfeld am 12./13. August 2017. Wir vom Umweltschutzdienst (USD) präsentierten uns an beiden Tagen mit einem Infostand, an dem wir Groß und Klein über unsere Jugendfeuerwehr, aber auch über die Einsatzabteilung informierten. Bei den Kleinen war ein Highlight einmal im Feuerwehrauto zu sitzen und die Erwachsenen informierten sich über unsere Ausrüstung und unser Einsatzspektrum.

Mehr Informationen (externe Links): Kölner Stadtanzeiger und koeln.de.


Hochzeit eines Kameraden im August 2017

Die Kameradinnen und Kameraden vom Umweltschutzdienst (USD) trafen sich am 11.08.2017 zu einem freudigen Ereignis, da einer ihrer Kameraden heute zur standesamtlichen Trauung am historischen Rathaus gekommen war. Wir stellten ein Ehrenspalier und beglückwünschten die frisch Vermählten!


Blaulichttag der Einheit Lennep der Freiwilligen Feuerwehr Remscheid

Die Einheit Lennep der Freiwilligen Feuerwehr Remscheid feiert dieses Jahr ihr 150-jähriges Bestehen, da sie 1867 gegründet wurde. Dazu veranstalte sie am 29.04.2017 in Lennep einen Blaulichttag, an dem allerlei Einsatzfahrzeuge ausgestellt wurden. Wir vom Umweltschutzdienst (USD) stellten zwei unserer Fahrzeuge im Rahmen der Analytischen Task Force (ATF) aus, nämlich den ABC-Erkundungskraftwagen des Landes Nordrhein-Westfalen (ABC-ErkKW NRW) und den Gerätewagen der Analytischen Task Force (GW ATF). So konnten wir zahlreichen Besuchern Einblicke in unsere Arbeit und die Arbeit der ATF geben.
Mehr Bilder gibt es auf Facebook auf der Seite der FF Lennep (externer Link).


Jahreshauptversammlung 2017

Am 31.03.2017 luden wir zur Jahreshauptversammlung des Umweltschutzdiensts (USD) ein. Unser Einheitsführer Thomas Muders gab den Jahresbericht der Einsatzabteilung für das Jahr 2016, in dem wir unsere ersten Unwettereinsätze verzeichnen konnten, nachdem wir unser Einsatzspektrum mit neuer Ausrüstung erweitert hatten. Ansonsten wurden wir zu Messeinsätzen bei Großbränden alarmiert, zu Einsätzen der Analytischen Task Force (ATF) und zu sonstigem, wie Evakuierungen bei Bombenentschärfungen. Mehr Infos zu den Einsätzen gibt es hier: Link.


Sehr erfreulich ist, dass es letztes Jahr die ersten Übertritte aus der Jugendfeuerwehr (JF) in die aktive Einsatzabteilung gab. Weiterhin wurden Zu- und Abgänge Revue passieren gelassen und über die Ausbildungen im vergangenen Jahr berichtet. Es folgten der Kassenbericht und der Jahresbericht der JF, die erst 2011 gegründet wurde, durch Jugendwart Timo Glawe. Anschließend konnte Einheitsführer Muders mehrere Kameradinnen und Kameraden befördern, nämlich: FF Anna-Lena Huber, FM Ingo Schmiedek, FM Peter Priesmeier, OFM Tim Brüstle, OFM Max Schmid, OFM Martin Vogler, UBM Dominik Gründler, UBM Sebastian Hecht, BM Timo Glawe. Zum Abschluss stärkten wir uns an einem leckeren Buffet und ließen den Abend in geselliger Runde ausklingen.


Delegiertenversammlung 2017

Am 30.03.2017 fand die Delegiertenversammlung des Stadtfeuerwehrverbands Köln (externer Link) statt. Wir vom Umweltschutzdienst (USD) entsandten unseren Einheitsführer Thomas Muders, unseren Jugendwart Timo Glawe und unseren gewählten Delegierten Christian Kukat zu der Veranstaltung.


Weihnachtsfeier 2016

Am 10.12.2016 kamen die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) zusammen, um ihre Weihnachtsfeier abzuhalten. In einem Brauhaus verbrachte man ein paar gesellige Stunden und blickte zurück auf das vergangene Jahr.


Beisetzung eines Kameraden der LG Roggendorf / Thenhoven

Zu einem traurigen Anlass trafen sich am 06.12.2016 Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD). Bei der Beisetzung gaben wir einem verstorbenen Kameraden aus der Löschgruppe Roggendorf / Thenhoven und Mitglied des Fachdiensts ATF das letzte Geleit.


Totenehrung und Jahresversammlung 2016

Am jährlichen Appell zur Totenehrung der Feuerwehr Köln mit anschließender Jahresversammlung der Kölner Feuerwehren am Totensonntag, den 20.11.2016, beteiligten wir vom Umweltschutzdienst (USD) uns personalstark. Auf der Jahresversammlung begrüßte der Direktor der Feuerwehr Köln, Johannes Feyrer, den Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes (externer Link), Hartmut Ziebs, der den scheidenden Stadtdirektor der Stadt Köln, Guido Kahlen, mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille ehrte. Kahlen bedankte sich für die langjährige exzellente Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Köln. Im Anschluss wurde ein Foto mittels einer Drohne aufgenommen und zeigt Kahlen umrahmt von Feuerwehrkäften, u.a. des USD (Bild-Quelle: Fotograf Milad Amir).

Wir wünschen Stadtdirektor Kahlen alles Gute im Ruhestand.


Martinsfeuer beim Kindergarten "Die Spürnasen"

Am Donnerstag, den 10.11.2016, unterstützten fünf Kameraden des USD den Kindergarten "Die Spürnasen" in Weidenpesch bei der Vorbereitung und dem Abbrennen eines Martinsfeuers.

Das Feuer wurde, kurz bevor der Martinszug mit etwa 200-300 Personen nach einem kleinen Rundmarsch mit einem Martinspferd wieder am Kindergarten eintraf, endzündet. Die Besucher des Zuges versammelten sich um das Feuer und sangen gitarrenbegleitet mit den Kindern in erster Reihe Martinslieder.

Zum Ausklang gab es Weckmänner und heißen Kinder-Punsch.


Exkursion der Fachschaft Rettungsingenieurwesen/Anlagen- und Verfahrenstechnik
RIW Besuch2 RIW Besuch1 RIW Besuch3
 

Die Fachschaft Rettungsingenieurwesen / Anlagen- und Verfahrenstechnik (externer Link) der Technischen Hochschue (TH) Köln (extener Link) lud am 20.10.2016 zu einer Exkursion zu unserer Einheit, dem Umweltschutzdienst (USD) der Freiwilligen Feuerwehr Köln, ein. Über 50 interessierte Studierenden wurden in einer Präsentation die Aufgabenschwerpunkte des USD und auch praktisch die dafür benötigte Ausrüstung und das erforderliche Gerät näher gebracht.


Einweihung neues Gerätehaus in Dellbrück

Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) der Feuerwehr Köln wohnten am ersten Oktoberwochenende der Einweihung des neuen Gerätehauses der Löschgruppe Dellbrück (externer Link) bei.


Besuch des Feuerwehrfestes in Dünnwald 2016

Am Sonntag, den 18.09.2016, besuchten einige Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) der Feuerwehr Köln den Tag der offenen Tür der Löschgruppe Dünnwald (externer Link).


Sommerausflug 2016
160820 Sommerausflug 03
 

Zum diesjährigen Sommerausflug trafen sich die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) am 20.08.2016 erst zu einem gemeinsamen Frühstück auf der Wache. Frisch gestärkt schwangen wir uns auf die Fahrräder und machten eine Fahrradtour nach Brühl. Im dortigen Kletterwald "Schwindelfrei" konnten wir unser Geschick und unsere Ausdauer auf verschiedenen Parcours unter Beweis stellen. Im Anschluss ging es auf den Fahrrädern weiter in eine Kleingartenanlage, in der wir den Abend mit einem Grillfest ausklingen ließen.


4. KölnTurm-Treppenlauf und Heumarer Waldfest
160731 Treppenlauf 03
 

Wir vom Umweltschutzdienstes (USD) beteiligten uns am Sonntag, den 31.07.2016, am 4. KölnTurm-Treppenlauf (externer Link), bei dem es auch eine Ausstellung von Einsatzfahrzeugen sowohl der Freiwilligen Feuewehr als auch der Berufsfeuerwehr Köln gab. Wir stellten den ABC-Erkundungskraftwagen des Landes Nordrhein-Westfalen (ABC-ErkKW NRW) aus und führten ihn interessierten Besuchern vor.

Im Anschluss schauten wir noch auf einen Abstecher beim Waldfest der Löschgruppe Heumar vorbei.


Jugendfeuerwehr des USD im Stadtteilmagazin "Für Nippes"

In der aktuellen Ausgabe des Stadtteilmagazins "Für Nippes" (Juni-August 2016) ist ein Artikel über unsere Jugendfeuerwehr (JF) erschienen. Der Artikel ist auf Seite 28 mit dem Titel "Mit dem Messfahrzeug zum Brand ausrücken - Spezielle Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr für den Umweltschutz unterwegs" zu finden. Das Magazin wird vom Bürgerverein Für Nippes e.V. (externer Link) herausgegeben und liegt an verschiedenen Orten in Nippes aus. Viel Spaß beim Lesen!


Unterstützung einer Jugendhilfsorganisation

Am Samstag, den 09.07.2016, unterstützte der USD mit fünf Personen und zwei LKWs den Transport von 12 Schränken vom Butzweiler Hof nach Ehrenfeld.


IKEA schenkte die Ausstellungsstücke der Hilfsorganisation (fibs), die sich für Jugendliche und Familien mit Kindern in Not einsetzt. Die Kleiderkammer des fibs bestand bisher nur aus Pappkartons, in denen Kleidung, Bettwäsche, Handtücher, Spielzeug u. ä. für Kinder und Familien in Not bereit gestellt wurde. Die dort gesammelten Materialien werden bedürftigen Personen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zusätzliche Unterstützung kam von der freiwilligen Feuerwehr Longerich, die mit vier Mann ebenso tatkräftig mit anpackten.

IMG 20160709 132604 IMG 20160709 125032

Protest gegen Ablehnung des Brandschutzbedarfsplans

Der Brandschutzbedarfsplan ist ein gesetzlich vorgeschriebenes Sicherheitskonzept. Die neue Version wurde vom Finanzausschuss und dem Rat der Stadt Köln vertagt, woraufhin die Feuerwehr Köln zu Protesten vor dem Rathaus aufzog. Einige Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) beteiligten sich an den Protesten am 28.06.2016.


Mehr Informationen (externe Links): Kölner Stadtanzeiger, Bild.de, Report-k und Youtube-Video.


Teilnahme am Leistungsnachweis in Herzogenrath-Kohlscheid

Am Samstag, den 18. Juni 2016, nahmen wir in Form einer Staffel am Leistungsnachweis der Städteregion Aachen in Herzogenrath-Kohlscheid teil. Der Morgen begann zunächst mit einem ausgiebigen Frühstück bei den befreundeten Kameraden aus Eschweiler-Bohl, mit denen wir anschließend nach Kohlscheid fuhren. Dort angekommen galt es als erste von vier Disziplinen feuerwehrtechnische Fragen zu beantworten. Hierbei blieben wir ohne Fehlerpunkt. Anschließend begaben wir uns in strömendem Regen zu den Knoten & Stichen. Die jeweils drei Knoten pro Kamerad schafften wir mit nur einem Fehlerpunkt.
Der nun zu absolvierende Staffelllauf gelang uns in sehr guten 54 Sekunden.
Zum Abschluss mussten wir einen Löschangriff vortragen, bei dem wir als Staffel zwei Zielfeuer mit zwei C-Rohren erfolgreich ohne Fehlerpunkt bekämpften.
Trotz anhaltendem Regen war es eine gelungene Veranstaltung, an deren Ende folgende Kameraden Leistungsabzeichen entgegennehmen konnten:

Leistungsabzeichen in...

Bronze: Anna-Lena Huber
Silber: Karsten Illing und Jonas Schiefbahn
Gold auf blauem Grund: Tobias Schmitz-Kröll

Komplettiert wurde die Staffel durch Peter Priesmeier und Timo Glawe, tatkräftig unterstützt durch Michél Brewe.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Kameraden der Feuerwehr Bohl für die Unterstützung, u.a. durch zur Verfügung stellen eines Löschfahrzeugs (LF 16-TS) und Verpflegung.

LN4

Feuerwehrfeste in Worringen und Strunden

Einige Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) beteiligten sich am Samstag, den 11.06.2016, an dem Feuerwehrfest der Löschgruppe Worringen der Freiwilligen Feuerwehr Köln. Weiterhin beteiligten sich Kameraden des USD am 18./19.06.2016 am Feuerwehrfest der Löschgruppe Strunden der Freiwilligen Feuerwehr Köln. In Strunden stellten wir auch unser ABC-Erkundungsfahrzeug des Landes NRW (ABC-ErkKW NRW) der interessierten Bevölkerung vor.


111 Jahre Feuerwehr Brück und Einweihung des neuen Gerätehauses

Einige Mitglieder des Umweltschutzdienstes (USD) beteiligten sich am Samstag, den 07.05.2016, an den Feierlichkeiten der Löschgruppe Brück (externer Link) der Freiwilligen Feuerwehr Köln. Die Brücker hatten gleich zwei Gründe zum Feiern, denn zum einen ist die Löschgruppe 111 Jahre alt geworden, zum anderen wurde heute ihre neue Feuerwache eingeweiht. Bei strahlendem Sonnenschein fanden die Feierlichkeiten statt.


Mehr Informationen (externe Links): Kölner Stadtanzeiger und Kölner Wochenspiegel.

160504 Feuerwehrfest LG Bruck 03

Grüße vom BC-Lehrgang 2016

In diesem Frühjahr fand der jährliche ABC-Lehrgang mit dem Teil für biologische und chemische Gefahren (BC) an der Feuerwehrschule der Feuerwehr Köln statt. Auf dem Bild grüßen zwei Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) in Chemikalienschutzanzügen (CSA). Diese Anzüge sind gas- und flüssigkeitsdicht und schützen die Träger vor den möglichen Gefahren an der Einsatzstelle.


Erweitertes Einsatzspektrum für den USD

Seit Ende März 2016 hat unsere Einheit, der Umweltschutzdienst (USD), ein erweitertes Einsatzspektrum. Wir können nun auch bei den Flächenlagen "Wasserschäden" und "Sturmschäden" eingesetzt werden. Hierfür stehen uns neue Gerätschaften zur Verfügung, wie Kettensäge, Schnittschutzkleidung, Tauchpumpe, Wassersauger, Wathose, Teleskopleiter uvm.

Wir freuen uns schon auf die ersten Einsätze, bei denen wir den Kölner Bürgern auch bei diesen Einsatzstichwörtern Hilfe leisten können.


ABC-Erkunder nach Göttingen überführt

Am frühen Morgen (19.03.2016) startete eine Delegation des Umweltschutzdienstes (USD) in Köln, um den ABC-Erkundungskraftwagen des Landes NRW (ABC-ErkKW NRW) zum Hersteller Göttinger Sonderfahrzeugbau (externer Link) nach Göttingen zu bringen. Dort bekommt das Fahrzeug sowohl Hardware- als auch Software-Upgrades, um nach zwei Wochen wieder in Köln im Einsatz zu sein.


Jahreshauptversammlung 2016

Am 11.03.2016 fand in der Wache des Umweltschutzdienstes (USD) die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Mehrere Kameradinnen und Kameraden wurden vom Einheitsführer Thomas Muders befördert. Darunter ist erfreulicherweise seit langem auch mal wieder ein Zugführer, denn Karsten Illing, der stellv. Einheitsführer, wurde zum Brandinspektor (BI) befördert! Weiterhin wurde ein Verein gegründet und die zugehörige Satzung sowie Geschäftsordnung verabschiedet, und es fanden Wahlen für die Vorstandschaft statt.


Überraschung bei der Modulausbildung

Für eine unserer Kameradinnen gab es bei der Modulausbildung eine Überraschung. Aber lesen Sie selbst auf den Seiten des Stadtfeuerwehrverbandes Köln.

Bei der Gelegenheit möchten wir erwähnen, dass Mitglieder des Umweltschutzdienstes (USD) im Jahr 2015 an etwa 150 Ausbildungen (Modulen und Seminaren) an der Feuerwehr- und Rettungsdienstschule der Stadt Köln teilgenommen haben.


Weihnachtsfeier 2015

Die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) trafen sich am 12.12.2015 um ihre Weihnachtsfeier abzuhalten und bei leckerem Essen ein paar gesellige Stunden zu verbringen und das Jahr Revue passieren zu lassen.

151212 Weihnachtsfeier

Totenehrung und Jahresversammlung 2015

Am Totensonntag, dem 22.11.2015, beteiligte sich der Umweltschutzdienst (USD) am Appell zur Totenehrung der Feuerwehr Köln mit anschließender Jahresversammlung der Kölner Feuerwehren. Auf der Jahresversammlung ließen der Direktor der Feuerwehr Köln, Johannes Feyrer, und Stadtdirektor der Stadt Köln, Guido Kahlen, das Jahr Revue passieren und gaben einen Ausblick auf 2016.

151122 Jahresversammlung 002

Baustellenbesuch des Feuerwehrzentrums in Kalk

Einige Mitglieder des Umweltschutzdienstes (USD) beteiligten sich am Sonntag, den 15.11.2015, am Baustellenbesuch des Feuerwehrzentrums in Kalk. Die Feuerwehr Köln lud zu einer Führung rund um den Neubau ein. Anschließend besuchten die Kamderaden des USD noch spontan die neueröffnete Wache der Löschgruppe Brück (externer Link).

151115 Baustellenbesuch 02 151115 Baustellenbesuch 01 151115 Baustellenbesuch 04

Fototermin Feuerwehrmagazin

Am sonnigen Sonntag, den 30.08.2015, trafen sich die Mitglieder des Umweltschutzdienstes (USD) mit Jugendfeuerwehr (JF) zum Fototermin mit der gesamten Kölner Freiwilligen Feuerwehr zum Fototermin für einen Artikel im Feuerwehrmagazin (externer Link), der in der Januar-Ausgabe, die am 18.12.2015 erhältlich ist, erscheinen soll.


Jahresausflug 2015

Der diesjährige Sommerausflug am 29.08.2015 führte den USD nach einer kleinen Wanderung zur Lasertag-Halle nach Ehrenfeld. In verschiedenen Teamzusammensetzungen wurde hier mehrfach mit- bzw. gegeneinander gespielt. Anschließend gab es zum Ausklang des Abends Schnittchen im Brauhaus Ehrenfeld.


Besuch der Feuerwehrfeste in Rodenkirchen und Lövenich

Einige Mitglieder des Umweltschutzdiensts (USD) besuchten am 29.08.2015 das Feuerwehrfest der Löschgruppe Rodenkirchen (externer Link), denn hier wurde 135-jähriges Bestehen der Feuerwehr in Rodenkirchen gefeiert. Weiterhin besuchten wir das Fest der Löschgruppe Lövenich (externer Link).

150830 Fest Lovenich 001

Teilnahme am Leistungsnachweis in Worringen

Der Umweltschutzdienst (USD) hat am Samstag, den 22.08.2015, erfolgreich am Leistungsnachweis in Worringen teilgenommen.

Der Leistungsnachweis besteht aus 4 Disziplinen: 
Brandbekämpfungsübung, Staffellauf (jeweils 50 m), 3 Knoten und Stiche legen bzw. stechen, Theorie (jeweils 3 Fragen schriftlich beantworten).

Mit nur insgesamt 7 Fehlerpunkten von erlaubten 15 konnte der USD erneut eine überzeugende Leistung vorweisen. Den Staffellauf konnten wir als zweit-schnellste Einheit mit nur einer Sekunde Rückstand ablegen und die schriftlichen Fragen wurden alle richtig beantwortet. Bei den Knoten bekamen wir leider 4 Fehlerpunkte, da wir uns auf einen angekündigten Achterknoten vorbereitet hatten, jedoch in der Abnahme ein eingebundener bzw. gesteckter doppelter Achterknoten gefordert wurde, der doch nicht mehr jedem ganz geläufig war. Beim Löschangriff gehörten wir mit nur 3 Fehlerpunkten zu den sehr guten Einheiten des Tages.

Leistungsnachweis 2015 150822 Leistungsnachweis Worringen 03 150822 Leistungsnachweis Worringen 02

Fototermin für Kindersachbuch

Die Jugendfeuerwehr (JF) des Umweltschutzdienstes (USD) wurde für Fotos für ein Kindersachbuch zu einem Fototermin geladen. Wir bauten u.a. ein Zelt für die Dekontamination auf und zeigten die Probenahme von Chemikalien. Das Kindersachbuch heißt "Feuerwehr Köln: Wie geht das?" und wird von Johannes Feyrer und Jörg Nießen herausgegeben und im J.P. Bachem-Verlag Ende 2015 erscheinen. Mehr Informationen auf der Webseite des Bachem Verlages.

150818 Kinderbuch 01

Stadtteilfest Agnesviertel 2015

Beim Stadtteilfest im Agnesviertel am 15.08. und 16.08.2015 stellte sich der Umweltschutzdienst (USD) zusammen mit der Jugendfeuerwehr (JF) der Bevölkerung vor. An einem Stand wurden neben einem Einsatzfahrzeug auch Ausrüstungsgegenstände und Messgeräte der Feuerwehr vorgeführt, was Groß und Klein begeisterte. Mehr Informationen: Stadt Köln (externer Link).


Besuch des Waldfestes der Löschgruppe Heumar

Am 08.08.2015 besuchten ein paar Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) der Freiwilligen Feuerwehr Köln das Waldfest der Löschgruppe Heumar. Wir hatten sehr viel Spaß beim Fest.


Besuch des Feuerwehrfestes in Longerich

Am 13.06.2015 besuchten ein paar Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) das Feuerwehrfest der Löschgruppe Longerich (externer Link) der Freiwilligen Feuerwehr Köln. Es war ein sehr schönes Fest.

150613 Fest Longerich 2015

Messebesuch INTERSCHUTZ 2015 in Hannover

Einige Mitglieder des Umweltschutzdiensts (USD) fuhren am 11.06.2015 mit dem Stadtfeuerwehrverband Köln (externer Link) zur Messe INTERSCHUTZ nach Hannover. INTERSCHUTZ (externer Link) ist eine internationale Messe für Rettung, Brand-, Katastrophenschutz und Sicherheit.

150611 Interschutz2015

Dienstversammlung

Die Mitglieder des Umweltschutzdienstes (USD) trafen sich am Abend des 29.05.2015 zu einer Dienstversammlung. Dort wurde die Gründung eines Vereins diskutiert und das neue Webseiten-Design vorgestellt. Das Design wird laufend überarbeitet und gepflegt.


Weihnachtsfeier 2014

Die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) trafen sich am 06.12.2014 um ihre Weihnachtsfeier abzuhalten. Zuerst gab es die Gelegenheit auf dem Weihnachtsmarkt zum Schlittschuhlaufen. Anschließend trafen sich die Kameradinnen und Kameraden in einem Brauhaus, um bei leckerem Essen ein paar gesellige Stunden zu verbringen und das Jahr Revue passieren zu lassen.


Führungskräfte-Fortbildung der FF Alfter

Bei der Führungskräfte-Fortbildung der Feuerwehr Alfter (externer Link) stellten Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD), ihre Einheit, die Analytische Taskforce (ATF) der Feuerwehr Köln, sowie den ABC-Erkunder NRW (ABC-ErkKW NRW) vor. Im Anschluss wurde der ABC-Erkunder NRW auch praktisch vorgeführt.


Beisetzung eines Kameraden der LG Brück

Zu einem traurigen Anlass trafen sich am 28.11.2014 Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD). Bei der Beisetzung gaben wir einem verstorbenen Kameraden aus der Löschgruppe Brück das letzte Geleit.


Totenehrung und Jahresversammlung 2014

Am Totensonntag, dem 23.11.2014, beteiligte sich der Umweltschutzdienst (USD) am Appell zur Totenehrung der Feuerwehr Köln mit anschließender Jahresversammlung der Kölner Feuerwehren. Auf der Jahresversammlung ließen Herr Feyrer und Herr Kahlen das Jahr Revue passieren. In diesem Rahmen wurde Johannes Feyrer von Stadtdirektor Guido Kahlen zum Direktor der Berufsfeuerwehr Köln, und sein 1. Stellvertreter, Peter Hartl, zum leitenden Branddirektor befördert.


Kegelabend

Am 19.11.2014 trafen sich die Angehörigen des Umweltschutzdiensts (USD) zu einem geselligen Kegelabend.


Praxisseminar der Gefahrstoffzüge nördliches Rheinland-Pfalz

Auf dem Praxisseminar der Gefahrstoffzüge nördliches Rheinland-Pfalz am 08.11.2014 in Bad Hönningen stellten Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) zusammen mit der Analytischen Taskforce (ATF) Köln den ABC-Erkunder NRW (ABC-ErkKW NRW) sowie den Einsatzleitwagen der ATF (ELW ATF) inkl. Fernerkundungsgerät vor. Mehr Informationen: bks-portal.rlp.de (externer Link).


Sommerausflug 2014

Die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) trafen sich am 27.09.2014 zu einem Sommerausflug. Es ging zum Bleibtreusee, wo wir aktiv Wasserskifahren ausprobierten. Danach stärkten wir uns beim Grillen am Fort VI.


Besuch des Feuerwehrfestes in Dünnwald

Zum Tag der offenen Tür der Löschgruppe Dünnwald am 21.09.2014 machte sich eine Gruppe von Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) auf. Dort wurden 111 Jahre Löschgruppe Dünnwald (externer Link) und 10 Jahre Jugendfeuerwehr Dünnwald gefeiert.

140921 TdoT LG Dunnwald 03 140921 TdoT LG Dunnwald 04

Besuch der Stadtmeisterschaft in Dünnwald

Nach dem Einsatz "Messen2" beim Brand im Chemiewerk Orion Engineered Carbons besuchten einige Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) die Stadtmeisterschaft der Kölner Löschgruppen, welche in Dünnwald stattfand.

140920 Stadtmeisterschaft Dunnwald 02a

Ehrenfelder Straßenfest 2014

Am 09.08. und 10.08.2014 stellte sich der Umweltschutzdienst (USD) zusammen mit der Jugendfeuerwehr (JF) auf dem Ehrenfelder Straßenfest (Venloer Str.) der Bevölkerung vor. An einem Stand wurden neben einem Einsatzfahrzeug auch Ausrüstungsgegenstände und Messgeräte der Feuerwehr vorgeführt.


Besuch des Feuerwehrfestes in Lövenich

Am 30.08.2014 besuchten ein paar Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) der Feuerwehr Köln das Feuerwehrfest der Löschgruppe Lövenich (externer Link).


Dienstbesprechung

Die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) trafen sich am 01.06.2014 zu einem gemeinsamen Brunch. Danach wurde eine Dienstbesprechung abgehalten, auf der verschiedene Themen behandelt wurden.


Besuch der Feuerwehrfeste Longerich und Libur

Am 14.06.2014 besuchten Kameraden des Umweltschutzdienstes (USD) die Sommerfeste der Löschgruppen Longerich (externer Link) und der Löschgruppe Libur (externer Link).

140614 Fest1 140614 Fest4

ATF3-Übung am Fühlinger See

Der Umweltschutzdienst (USD) nahm an einer Großübung der Analytischen Task Force (ATF) rund um den Fühlinger See teil (04.06.2014).

Das Übungsszenario war eine großflächige Verschmutzung des Sees mit einer vermutlich umweltschädlichen Substanz. Es wurden vier Probennahmetrupps zur Probennahme ausgesendet. Die LG Ensen stellte einen Probennahmetrupp und die LG Fühlingen unterstützte mit einem Boot. Der USD stellte zwei Probennahmetrupps und im ATF-Zelt wurde die Probennahmeleitung/Dokumentation aufgebaut. Die ATF Köln war mit dem mobilen Labor vor Ort, wo die Proben analysiert wurden, und die ATF Dortmund war mit auf dem Boot zur Probennahme und als Fachberater dabei. Die untere Wasserbehörde hatte auch Vertreter vor Ort. Der USD war mit 16 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen beteiligt.

ATFSee ATF See6

Gefahrenabschnittsübung 2014

Am 24.05.2014 nahm der Umweltschutzdienst (USD) an der jährlichen Gefahrenabschnittsübung unseres Kölner Gefahrenabschnitts teil. Dabei war jeweils eine Staffel der Jugendfeuerwehr (JF) und der Einsatzabteilung dabei. Es galt verschiedene feuerwehrtechnische Aufgaben zu bestehen, rund um das Führungs- und Schulungszentrum (FUSZ) auf der Feuerwache 5. Dies gelang sowohl den "Kleinen" als auch den "Großen" sehr gut!


Besuch der Feuerwehrfeste in Worringen und Strunden

Eine Gruppe von Mitgliedern des Umweltschutzdienstes (USD) der Freiwilligen Feuerwehr Köln besuchte die Feste der Löschgruppen in Worringen und Strunden.


Weihnachtsfeier 2013

Am 07.12.2013 kamen die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzdiensts (USD) zusammen, um ihre Weihnachtsfeier abzuhalten. In einem Lokal verbrachte man ein paar gesellige Stunden und blickte zurück auf das vergangene Jahr.


Teilnahme am Leistungsnachweis in Brück

Der Umweltschutzdienst (USD) hat am Samstag, den 07.09.2013 erfolgreich am Leistungsnachweis in Brück teilgenommen.

Der Leistungsnachweis besteht aus 4 Disziplinen: 
Brandbekämpfungsübung, Staffellauf (jeweils 50 m), Knoten und Stiche legen bzw. stechen, Theorie (jeweils 3 Fragen schriftlich beantworten)

Mit nur 4 kleinen Fehlerpunkten von erlaubten 15 konnte der USD eine überzeugende Leistung vorweisen. Auch zeitlich gehörten wir zu den schnellen Einheiten des Tages. Für die Einsatzübung brauchten wir 3:38 Minuten und den Staffellauf schafften wir zu neunt in 70 Sekunden.
Ein besonderes Dankeschön geht an Markus R. von der Löschgruppe Widdersdorf, der kurz vor Antritt als Ersatz bei der Einsatzübung und dem Staffellauf eingesprungen ist!

Leistungsnachweis 2013

Sommerausflug 2013

Am Sonntagmorgen (07.07.2013) trafen sich die Kameradinnen und Kameraden des USD in der Unterkunft, denn heute fand unser Sommerausflug statt. Mit dem Kajak ging es die Erft entlang! Wir fuhren nach Bergheim-Zieverich und starten mit insgesamt 6 Kajaks, die mit je 2 Personen besetzt wurden. Dann ging es bei heißen Temperaturen und Sonnenschein (also perfektem Kajak-Wetter) gemütlich die Erft entlang, wobei die Abkühlung im kühlen Nass der Erft nicht lange auf sich warten ließ. Nach einem kurzen Umtragen der Boote mit Rast am Wehr in Bedburg-Mitte endete die Tour am Wehr in Bedburg-Broich. Nachdem wir zurück am Ausgangspunkt waren, kehrten wir in den dortigen Biergarten ein und stärkten uns mit Leckereien vom Grill. Der Sommerausflug, der super zu den Temperaturen passte, hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet und wir danken herzlich Olav für die Organisation!


100 Jahre Blücherpark

Am 06.07.2013 präsentierte sich der Umweltschutzdienst (USD) auf dem Fest zum 100-jährigen Jubiläum des Blücherparks.

Schon am Freitag begannen die Vorbereitungen für unsere Öffentlichkeitsarbeit zum Jubiläumsfest 100 Jahre Blücherpark.

Am Samstag trafen wir uns morgens und fuhren mit MFZ-USD1 und GW-ATF in den Blücherpark, wo wir einen Stand hatten. Zusammen mit der Jugendfeuerwehr (JF) zeigten wir Ausrüstungsgegenstände (wie CSAs, Messgeräte, Einpersonendusche...), verteilten Flyer und sprachen mit vielen interessierten Bügern. Bei den jüngeren Besuchern war der absoulte Renner unser Spritzspiel, bei dem die Kinder mal mit einem echten Feuerwehrschlauch Löschversuche starten durften.

Wir haben uns sehr gut im Veedel präsentiert und konnten dadurch neue Mitglieder für die JF bzw. die Aktiven gewinnen. Auch gegenüber Politikern haben wir uns präsentiert, nämlich dem Nippeser Bezirksbürgermeister Bernd Schößler und unserem Bundestagsabgeordneten Dr. Rolf Mützenich.

Im Blücherpark rückte der GW-ATF noch spontan zum Löscheinsatz zu einem unterirdischem Mülleimer aus.  Vielen Dank an alle Helfer, die den Stand den ganzen Tag mit Leben erfüllt hatten inkl. der JF und insbesondere an Timo, der die Organisation dieser PR-Aktion übernommen hatte.

Im Anschluß fuhr eine Abordnung des USD zum Sommerfest der LG Merkenich. Noch während unserer Anwesenheit rückte das dortige LF zum FEU3 bei der GVG in Niehl aus. Kurze Zeit später (22:00) piepsten auch unsere Melder, so dass wir spontan das Fest verlassen mussten und zum Auto eilten. Der Alarm war ein Einsatz bei der GVG in Niehl, wo eine Halle mit Müll brannte. Wir wurden mit dem Einsatzstichwort MESSEN2 alarmiert und rückten mit den beiden MFZs aus.

130706 100 Jahre Blucherpark 02 130706 100 Jahre Blucherpark 03 130706 100 Jahre Blucherpark 01

Wir benutzen Cookies und externe Inhalte

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind notwendig. Andere helfen uns, diese Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern. Teilweise können auch Cookies von Dritten gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die nicht-notwendigen Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen außerdem externe Inhalte (z.B. Warnkarten vom DWD und Karten von Google Maps inkl. Google-Schriften). Falls Sie nicht möchten, dass die externen Inhalte geladen werden, wählen Sie bitte "Ablehnen".

Die Entscheidung ist 7 Tage gültig und kann über den Link im unteren Bereich der Seite jederzeit geändert werden.